Sie sind hier: Home  //  Aktuelles aus Mitgliedsunternehmen  //  Frauscher Sensortechnik GmbH
Frauscher Sensortechnik GmbH

Frauscher tritt der Alstom Alliance bei


Mit dem Eintritt von Frauscher in die Alstom Alliance vertiefen die beiden Unternehmen ihre langfristige Zusammenarbeit. Den entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichneten Olivier Baril, CPO Alstom, und Michael Thiel, CEO Frauscher Sensor Technology. Die Alstom Alliance ist ein strategisches Partnerschaftsprogramm und umfasst rund 30 Unternehmen, die vor allem in den Bereichen Business Development, Wettbewerbsfähigkeit, Innovation und Produktentwicklungen eng mit Alstom zusammenarbeiten.  

„Die Erwartungen unserer Kunden hinsichtlich Qualität, Kompetenz, Innovationskraft und Kosten zu erfüllen, ist Alstom ein großes Anliegen. Wir sind uns sicher, dass es deshalb gerade in einem immer kompetitiveren Umfeld besonders wichtig ist, langfristige Partnerschaften mit am Markt bewährten Komponentenherstellern einzugehen, die sich für alle Beteiligten lohnen. In der Alstom Alliance erkennen wir daher die Leistungen von Unternehmen besonders an, die höchst qualitative, innovative und wirtschaftliche Produkte auf zuverlässige, ethisch ansprechende und zeitgemäße Weise an den Markt liefern. Eigenschaften, die in vollem Umfang auf Frauscher zutreffen – weshalb wir uns sehr auf die enge Zusammenarbeit freuen“, führt Olivier Baril aus.

Michael Thiel hebt jene Punkte des Abkommens hervor, die für Frauscher von besonderer Bedeutung sind: „Strategisches Wissen und Business Intelligence zu teilen, impliziert aus unserer Sicht einen großen Mehrwert für uns und Alstom als Anbieter, aber auch für alle unsere Kunden. Sie profitieren letzten Endes am meisten von einer verbesserten Performance auf Basis sinnvoller Kapazitätsanpassungen, laufender Optimierung der Wertschöpfungsketten und auch einer gesteigerten Innovationskraft durch den offenen Austausch über Anforderungen und Ideen global agierender Player.“

 

 

Nähere Informationen zu Frauscher finden Sie unter: www.frauscher.com

 

03.2017/CP