Sie sind hier: Home  //  News  //  VCÖ-Bahntest: Mehrheit der Fahrgäste sieht Verbesserungen beim Bahnfahren in Österreich
VCÖ-Bahntest: Mehrheit der Fahrgäste sieht Verbesserungen beim Bahnfahren in Österreich

Österreich ist Spitzenreiter beim Bahnfahren in der EU


Die Mehrheit der Fahrgäste sieht beim Bahnfahren in Österreich in den vergangenen zwölf Monaten Verbesserungen, wie der diesjährige VCÖ-Bahntest zeigt. Vier von zehn Fahrgästen sind in den vergangenen zwölf Monaten häufiger gefahren als davor. Vielen Fahrgästen sind bessere Anschlüsse an Regionalbahnen und Busse ein großes Anliegen, ebenso häufigere Verbindungen sowie ein verbesserter Empfang für Mobiltelefon und mobiles Internet.

 

Bahnfahren in Österreich liegt im Trend. Seit dem Jahr 2005 sind die mit der Bahn in Österreich gefahrenen Kilometer um rund 40 Prozent gestiegen. „Österreich ist Spitzenreiter beim Bahnfahren in der EU. Der VCÖ-Bahntest zeigt, dass die Mehrheit der Fahrgäste die Qualitätsentwicklung beim Bahnfahren in Österreich positiv bewertet. Vier von zehn Fahrgästen sind in den vergangenen zwölf Monaten häufiger gefahren als davor“, fasst VCÖ-Experte Markus Gansterer zentrale Ergebnisse des diesjährigen VCÖ-Bahntest zusammen. Rund 9.600 Fahrgäste von sieben verschiedenen Bahnunternehmen wurden beim VCÖ-Bahntest befragt. Als Gesamtnote für die aktuelle Zugfahrt vergaben die Fahrgäste die Note 1,8.

 

Factsheet zum VCÖ-Bahntest 2018

 

VCÖ-Bahntest 2018 - Die Ergebnisse