Sie sind hier: Home  //  Dokumente  //  Positionspapier des Verbands der Bahnindustrie zum Bundesvergabegesetz 2018
Positionspapier des Verbands der Bahnindustrie zum Bundesvergabegesetz 2018

Der Verband der Bahnindustrie hat im Dezember 2018 ein Positionspapier zum Bundesvergabegesetz 2018 beschlossen.


Die Österreichische Bahnindustrie ist für ihre Qualitätsprodukte international anerkannt und hat entsprechende Anteile am Weltmarkt. Speziell innovative, forschungsintensive Unternehmen können ihre Produkte oft erst über einen staatlichen Referenzkunden auf den Markt bringen. Die Vergabe öffentlicher Aufträge hat neben der Beschaffung zusätzlich das Potenzial, wirtschafts- und standortpolitische Ziele, wie die Verbesserung der österreichischen Wertschöpfung und die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen zu erreichen. Daher ist die entsprechende Ausgestaltung des Vergaberechts als Rechtsgrundlage von öffentlichen Beschaffungen umso entscheidender.