Sie sind hier: Home  //  Aktuelles aus Mitgliedsunternehmen  //  GIFAS ELECTRIC Gesellschaft m.b.H.
GIFAS ELECTRIC Gesellschaft m.b.H.

Innovative Arbeitsleuchte für Wagenmeister und Co.


Innovative Arbeitsleuchte für Wagenmeister und Co.
G80RI - patentierte Akkuleuchte mit fluoreszierender Oberfläche und induktiver Akkuladung

Gemeinsam mit den ÖBB hat GIFAS-Electric die innovative G80RI entwickelt. Die neue LED-Akkuleuchte sollte verschiedenste Kundenanforderungen erfüllen:

 

• Lange Akkuhaltbarkeit
• Stativ-Tauglichkeit
• Flächen- und Punktbeleuchtung
• Beleuchtung für Wagenkontrolle
• Lademöglichkeit im KFZ, auf Gleisbaumaschinen und in den Unterkünften
• Gesamtgewicht der Leuchte unter 1 kg (Leuchten werden teilweise 8 Stunden getragen)
• Fluoreszierende Leuchte (Einsatz am Gleis, in der Nacht)

 

Ein Produkt, welches allen Ansprüchen gerecht wird, gab es aber noch nicht am Markt und so setze sich das versierte GIFAS-Technikerteam mit der Thematik auseinander und entwickelte die G80RI.


Die LED-Akkuleuchte arbeitet mit einem leistungsstarkem, hoch effizientem Lithium-Eisenphosphat Akku (LiFePO4). Die Akkuladung erfolgt kontaktlos, also induktiv, über Powerchip mit Fehlerschutzfunktion. 3-PowerLEDs geschützt mit eine schwarze, absorbierender Gummihülle lassen sich je nach Bedarf mit den Multifunktionstasten (in Leuchtorange) bedienen. Mit 3 unterschiedliche Schaltstufen kann man zwischen 30%, 50% und 100% Leistung wählen.


Aufgrund der spezifischen Funktionen und Eigenschaften ist die G80RI somit die perfekte Wagenmeisterleuchte und erfüllt darüber hinaus auch noch alle Eigenschaften für die Verwendung bei Instandhaltung, Fahrleitung, Signaldienst, Security Dienste usw.

 

Weitere Informationen zu dieser Produktinnovation finden Sie hier

 

Nähere Informationen zum Unternehmen unter: www.gifas.at